Zu unserem Frühjahrstreffen vom 9. bis 11. Mai 2003 konnten wir wieder viele geile Kerle aus ganz Deutschland in Erfurt begrüßen.

Nach dem Begrüßungsabend am Freitag im OX's machten wir uns am Samstag auf den Weg in das BW Arnstadt, eines der wenigen Bahnbetriebswerke, die noch original erhalten sind. Im BW Arnstadt werden auch heute noch historische Lokomotiven gewartet und sogar fahrbereit gehalten.
Wir hatten die Gelegenheit, uns genau erklären zu lassen, wie ein solches Dampfross arbeitet, wir durften auf den Lokomotiven herumklettern und uns auch die Finger schmutzig machen.

Das BW Arnstadt hat über 20 original erhaltene Lokomotiven, beginnend mit Dampfloks aus den frühen Jahrzehnten des letzten Jahrhunderts bis zur Taiga-Trommel, die auf der Baikal-Armur-Magistrale zum Einsatz gekommen sind.
Wir hatten viel Spaß bei der Führung und konnten uns danach in der Kantine des BW Arnstadt zu DDR-Preisen kurz stärken.

Zum Abschluss der Tour waren wir noch in einer netten kleinen Sportler-Gaststätte, wo für uns frisch gebackener hausgemachter Kuchen und Kaffee bereit standen.
Es war eine erlebnisreiche Tour, die im Hauptabend im OX's (es war krachend voll) gipfelte.
Am Sonntag - nach einem nicht allzu frühen Aufstehen - trafen wir uns alle beim Brunch im "Augustiner" wieder, immer wieder ein tolles Erlebnis und ein Genuss für den Gaumen.

Wir freuen uns auf das subspring 2004 - mal schauen, was wir uns im nächsten Jahr ansehen werden.

Eingang BW Arnstadt
 
der Rundgang beginnt
 
Dieselloks
 
Rangierlok
 
saugeile alte Dampfloks
 
mächtig gewaltig... Besichtigung eines Führerstandes riesige Räder gemütliches Kaffeetrinken russische Technik

Stand 30.07.03